Neues Mitglied: Stahl Gerlafingen AG

Die IGEB darf ein neues Mitglied begrüssen: die Stahl Gerlafingen AG. Als kompetenter Schrott-Recyclingpartner erzeugt die Stahl Gerlafingen AG jährlich etwa 668’000 Tonnen Bewehrungs- und Profilstahl auf modernen und technologisch hochstehenden Anlagen. Die Stahl Gerlafingen gehört durch die Stahlproduktion zu den energieintensiven Firmen der Schweiz. Dabei wird grosser Wert auf eine möglichst umweltschonende Produktion gelegt. Die Firma erzeugt ihre Produkte zu 99% aus Stahlschrott und leistet damit einen bedeutenden Beitrag zur Ressourcenschonung. Die Firma produziert Betonstahl, Matten, Zubehör, Flach- und Breitflachstähle, Profile, Träger sowie Walzdraht für die Bauwirtschaft im In- und Ausland.

Die Firma kann auf eine lange Tätigkeit zurückblicken. Bereits 1818 wurde in Gerlafingen Roheisen zu Stahl gefrischt und verschmiedet. In der eigentlichen Blütezeit des Stahlwerkes, in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts, verdienten gegen 3000 Personen ihren Lebensunterhalt am Standort. Heute arbeiten rund 500 Mitarbeitende bei der Stahl Gerlafingen. Die Firma hatte in den Jahren seines Bestehens unterschiedliche Besitzer. Seit 2006 gehört sie zur italienischen Beltrame Group.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.