IGEB Plenarversammlung bei der Misapor

Wir trafen uns zur dritten IGEB-Plenarversammlung bei der Misapor in Dagmersellen. Die Mitglieder reisten aus der ganzen Schweiz an und sprachen über Themen wie die Strompolitik, über Aktuelles aus dem CO2-Bereich, über Vernehmlassungen und Vieles mehr. Nach der Versammlung besichtigte die Gruppe die Produktion der Misapor.

Die Teilnehmer beeindruckte dieser leichte Baustoff, der sehr vielseitig eingesetzt werden kann und aus Altglas hergestellt wird. Die Produkte werden unter anderem im Strassenbau, bei der Wärmedämmung in Häusern, bei Sportplätzen und im Gartenbau verwendet. Die Firma Misapor erfand den Schaumglasschotter und bietet ihre Produkte seit über 30 Jahren an. Ursprünglich in einem kleinen Dorf in Graubünden entwickelt, wird das Produkt heute in die ganze Welt geliefert.

Nach dem interessanten Rundgang, genossen wir einen feinen Imbiss. Wir danken der Misapor für die Einladung.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.